Aktuelles - Ältere Beiträge


KEM Energiesprechtag in Spittal

Kostenloses Beratungsangebot für GemeindebürgerInnen und Betriebe rund um das Thema Klima und Energie.

 

Am Donnerstag den 22.11.2018 fand von 9:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus in Spittal ein Energiesprechtag statt. Es gab Auskünfte zu Energieprojekten, Förderungen oder Informationen zur Klima- und Energie-Modellregion.

 

KEM Manager DI Georg Oberzaucher, Mobil: 0699 18 22 88 00



KEM Investitionsförderungen

Für Betriebe und Gemeinden in aktiven Klima- und Energie-Modellregionen gibt es aktuell wieder spezielle Förderungsmöglichkeiten für Umwelt-Maßnahmen.

 

Beispiele für förderungsfähige Investitionsmaßnahmen: 

  • Photovoltaikanlagen 
  • Thermische Solaranlagen 
  • E-Ladestationen 
  • Holzheizungen 
  • Pilotprojekte für Wärme- und Kältespeicher 
  • Mustersanierungen
  • etc. 

 

Detaillierte Informationen zu den Förderungen sind in den Richtlinien unter www.umweltfoerderung.at zu finden.



PowerChecker - Auszeichnung Energy Globe Award

Das Projekt PowerChecker unter Initiator Andreas Otmischi (CNC-Akakemie) wurde im Rahmen des Energie-Globe-Award 2018 in der Kategorie Jugend als Siegerprojekt ausgezeichnet.

 

Landesrätin Mag.a Sara Schaar überreichte die Urkunde im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung im Spiegelsaal der Landesregierung. 

 

Zahlreiche Projektbeteiligte und Interessierte gratulierten zu dem Vorzeigeprojekt.

Mit dabei aus der Region waren u.a. die Lehrerinnen und SchülerInnen der PowerChecker Klasse der NMS II Spittal, Direktor Dr. Adolf Lackner und Mag. Manuel Wuggenig der HLW-Spittal und auch KEM Manager DI Georg Oberzaucher.

 

 



MTG - E-Motion - Radparade Lieserschlucht

Im Mai 2018 fand erstmals die E-Motion das E-Bike Event am Millstätter See statt. 

 

Neben einer Fachausstellung, geführten Touren, Fahrtechnikkursen, etc. gab es ein umfassendes Rahmenprogramm rund um das Thema E-Bike.

 

Ein Programmpunkt war die Radparade vom Stadtpark Spittal durch die Lieserschlucht über Seeboden nach Millstatt an der zahlreiche Radbegeisterte teilgenommen haben.

 

In der Region Millstätter See gibt es ein umfassendes Angebot für verschiedenste Ansprüche:

  • 700 km genehmigte MTB-Strecken
  • 50 km Single Trail Strecken
  • 7 E-Bike Verleihstationen rund um den Millstätter See mit über 80 E-Bikes zum Verleih
  • 1 Radfähre die müde gewordene Radfahrer mit über den See nimmt
  • 1 Seilbahnshuttle die Gäste bis zum Gipfel des Berges hoch bringt


Energiesprechtage E-Control

Wie sehr der Strom unser Leben beeinflusst merken wir meist nur, wenn die Versorgung einmal kurzfristig wegfällt. Nicht nur Unterhaltungsangebote, sondern auch die Grundversorgung wie Kühlung und in vielen Haushalten die primäre Wärmeversorgung funktionieren ohne Strom nicht mehr. Aber woher kommt der Strom überhaupt? Wie hoch ist der Ökostromanateil? Ist der Stromverbrauch in meinem Haushalt generell zu hoch? Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es?

 

Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen der Energiesprechtage in den KEM Gemeinden von ExpertInnen der E-Control beantwortet. Die E-Control ist die gesetzlich festgelegte Regulierungsbehörde für den österreichischen Energiemarkt. Zu den Aufgaben der E-Control zählt u.a. die zentrale Informationsstelle für Strom- und Gasverbraucher.



Vortrag - Wald im Klimawandel

Unser Wald: Bedroht durch den Klimawandel – Welche Chancen bieten sich dennoch?

 

Eine hochkarätige Informationsveranstaltung mit dem Leiter des Institutes für Waldwachstum und Waldbau am Bundesforschungszentrum für Wald, Dr. Silvio Schüler veranschaulicht nicht nur die Schattenseiten des nicht aufzuhaltenden Klimawandels, sondern zeigt auch positive Auswirkungen, auf die wir uns jedoch auch vorbereiten sollten.

 

Herr Schüler hat in den vergangenen elf Jahren am BFW bereits 20 Projekte geleitet, meist mit starkem Praxisbezug, wie etwa die Etablierung der Onlineplattform www.herkunftsberatung.at, die Eichenherkunftsversuche und Forschung zu trockenresistenten Herkünften. Vor diesem Hintergrund arbeitet er an den Waldbaukonzepten für die Zukunft. Die zentralen Themen sind Klimawandel, Produktivität und Bioökonomie.

 

Organisiert wurde diese interessante Veranstaltung in Kooperation von den beiden Klima- und Energie-Modellregionen Lieser- Maltatal und Millstätter See. Weiters wurde eine Akku-Profisäge von Stihl im Wert von ca. € 750,-- unter den BesucherInnen verlost.



Sanierungsscheck 2018 - Förderung neu

Kürzlich sind die neuen Förderrichtlinien für den Sanierungsscheck 2018 erschienen. In diesem Rahmen werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind, gefördert.

 

Beispiele für förderungsfähige Sanierungsmaßnahmen: 

  • Dämmung der Außenwände 
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches 
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens 
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren 
  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle, Koks und Allesbrenner) auf Holzzentralheizung, Wärmepumpe, Nah-/Fernwärme, thermische Solaranlage

Die Umsetzung einer Einzelbaumaßnahme (Fenstertausch, Dämmung oberste/unterste Geschoßdecke) ist NUR in Kombination mit dem Ersatz eines fossilen Heizungssystems möglich.

Bei gut gedämmten Gebäuden gibt es für die Umstellung des Heizsystems den „Raus aus Öl Bonus“ in einem Ausmaß von € 5.000,--.