Aktion "Mit dem Rad auf Einkaufsfahrt"


Kärnten Radelt

Mit dem Rad auf Einkaufsfahrt ist eine Aktion im Rahmen der Initiative Kärnten Radelt des Landes Kärnten. 

Information zur Aktion

Welche Ziele und Vorteile bietet die Aktion?

Ziel ist es mehr Menschen dazu zu motivieren, mit dem Rad zum Einkaufen in den Ort/in die Stadt zu fahren. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur regionalen Wertschöpfung, denn wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, fährt nicht weit weg, sondern nutzt das Angebot vor Ort. Radfahrende stoßen kaum CO2 aus und sparen bei Treibstoff und Parkgebühren. Dies bringt einen wesentlichen Beitrag zur lebenswerten Region mit gesteigerter Lebensqualität. Regelmäßiges Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie die Lunge und senkt den Blutdruck. In Zeiten von Corona ist die Nutzung des Fahrrades als Alltagsverkehrsmittel von noch positiverer Bedeutung. Die Ansteckungsgefahr mit Viren ist aufgrund des Aufenthalts im Freien und des gegebenen Abstandes äußerst gering.

 

Wie läuft die Aktion ab?

Die Aktion läuft vom 1. Mai bis 30. September 2021 in allen mitwirkenden Regionen Kärntens. Wer mitmachen will, bekommt bei den Betrieben, die bei der Aktion dabei sind, einen Radlpass und bei jedem Geschäftsbesuch, der mit dem Rad erledigt wird, einen Stempel. Hat man 8 Stempel gesammelt, kann der Pass am jeweiligen Gemeindeamt (Bürgerservice) abgegeben werden. Der ausgefüllte Radlpass nimmt dann an der monatlichen Verlosung sowie an der Kampagne Kärnten radelt teil. Zusätzlich gibt es in der KEM Millstätter See eine regionale Verlosung mit vielen tollen Preisen von unseren örtlichen Betrieben.

 

Diese Betriebe sind mit dabei:  Liste wird laufend erweitert.

Download
Liste teilnehmende Betriebe und Gemeinden - Regionale Preise
Mit dem Rad auf Einkaufsfahrt - Liste Be
Adobe Acrobat Dokument 717.4 KB



Download
Informationsblatt für Betriebe KURZ
Mit dem Rad auf Einkaufsfahrt - Infoblat
Adobe Acrobat Dokument 665.2 KB
Download
Informationsblatt für Betriebe LANG
Mit dem Rad auf Einkaufsfahrt - Infoblat
Adobe Acrobat Dokument 733.8 KB

Information für teilnehmende Betriebe

Was muss ich als Betrieb machen?

Teilnehmende Betriebe (können auch Organisationen oder Gemeinden sein) stempeln beim Bezahlen den Radlpass der KundInnen mit ihrem Firmenstempel oder zeichnen diesen händisch ab, wenn jemand angibt, mit dem Fahrrad beim Einkauf zu sein. Kontrolliert wird das aber nicht. Die Angaben basieren auf Vertrauen an die Ehrlichkeit der Menschen. Wer möchte kann zusätzlich Radlpässe auflegen, ein Plakat aufhängen und Preise für die regionale Verlosung zur Verfügung stellen.

 

Die Radlpässe sowie Aufsteller und Plakate werden den angemeldeten Betrieben zugestellt. Für das Abstempeln können firmeneigene Stempel verwendet werden oder die Pässe händisch mit dem Datum des Einkaufs abgezeichnet werden.

 

Anmeldung:

Interessierte Betriebe können sich mit dem unten angeführten Onlineformular zur Aktion anmelden. Angemeldete Betriebe werden in die Liste mit teilnehmenden Betrieben aufgenommen, welche auch im Rahmen der Ankündigung der Aktion veröffentlicht wird. 

 

Preis für regionale Verlosung:

Wer möchte, kann auch einen Preis für die regionale Verlosung zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass diese Preise nur bei regionalen Informationen angeführt werden. Es ist beabsichtigt diese in Gemeindezeitungen, auf Webseiten der Gemeinden/KEM, Facebook bzw. regionalen Aussendungen anzuführen. Eine Darstellung im Rahmen der kärntenweiten Aktion und auf den kärntenweit einheitlichen Radlpässen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.